Einträge von

„Eingeschränkte“ Martinifeier und Umzüge im Haus der Generationen

Leider konnten die Kinder des Falkenstein Kindergartens- und Kinderkrippe  aufgrund der  coronabedingten Schutzmaßnahmen ihren geplanten Umzug ums Haus nicht durchführen. Gerne hätten die BewohnerInnen vom betreuten Wohnen „ihre“ Kinder im Innenhof begrüßt und mit ihnen ein bisschen  an den HL Martin gedacht. So trafen sich leider nur einige  BewohnerInnen im Innenhof, um an die Gedanken und Lebensweise des HL Martins zu gedenken. Anschließend gab es noch eine Tasse  heißen Tee und frische Brezen vom Dorfladen. Die ehrenamtliche Mitarbeiterin, Fr. Erika Gamauf, überraschte die BewohnerInnen mit einem kleinen „Martinslicht“ Ein herzliches DANKESCHÖN Fr. Erika Gamauf für das nette, selbst gebastelte Präsent! Die Kinder vom Falkenstein HORT marschierten am Abend unter Einhaltung der coronabedingten Schutzmaßnahmen mit ihren Fackeln in den Innenhof des Hauses.  Sie wurden dort von mehreren BewohnerInnen vom Haus empfangen. Die Hortkinder sangen noch ein Martinslied und so konnten alle trotz widriger Umstände etwas Gemeinschaft spüren. Ein herzliches DANKESCHÖN dem Hortleiter Hr. Hannes Kammerlander für die nette Gestaltung der Feier!

Das Dorfcafe der Lebenshilfe wird gesegnet

Das kleine Dorfcafe, das bereits seit August seine Türen geöffnet hat, wurde durch Hr. Pfarrer Rudolf Theurl im Beisein von Hr. Pfarrer Martin Müller, Bürgermeister Dr. Hans Lintner, Fr. Vizebürgermeisterin und Beirätin des Hauses der Generationen Fr. Victoria Weber, Fr. Ingrid Schlierenzauer, Lebenshilfeobmann Karl Mark, Regionalleiterin Waltraud Haberl und Dorfladen-Leiter Markus Bernardi feierlich gesegnet. Das Dorfcafe hat sich in kürzester Zeit schon zu einem beliebten Treffpunkt der BewohnerInnen des Hauses entwickelt. Hr. Bürgermeister Dr. Hans Lintner ist sehr froh, dass sich der Dorfladen und das Dorfcafe zu einem sozialen Begegnungsort in der Stadtgemeinde Schwaz entwickelt hat.

Nach langer Pause endlich wieder gemeinsames BASTELN

Die Basteldamen des Hauses der Generationen haben sich sehr über den langersehnten Start der regelmäßigen Bastelstunden gefreut. Kursleiterin, Fr. Erika Gamauf, hat auch wieder eine neue Idee für ihre kreativen Damen und Herrn mitgebracht, nämlich gestalten von POURINGBILDERN! Mit dieser Technik entstehen wahre Kunstwerke. Die Hausleitung, Fr. Inge Mair, ist von diesen Bildern so begeistert, dass sie vorschlägt, diese Bilder eine Weile in der Waizerstube  zu präsentieren. Ein herzliches DANKESCHÖN der ehrenamtlichen Kursleiterin, Fr. Erika Gamauf und ihrer ehrenamtlichen Assistentin, Fr. Ursula Kerschner!